Homepage Rezepte Auberginenschnitzel »Tricolore«

Rezept Auberginenschnitzel »Tricolore«

Grün-weiß-rot kommt dieses Gericht auf den Tisch und ist somit nicht nur ein Gaumen-, sondern auch ein Augenschmaus. Auch für Gäste.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
300 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 225° (Umluft 200°) aufheizen. Die Aubergine waschen und putzen, längs in gut ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander auf ein Backblech legen. Ganz wenig Öl mit einem Pinsel darauf verteilen.
  2. Die Auberginenscheiben ca. 5 Min. im vorgeheizten Ofen backen. Wenden, erneut ganz leicht mit Öl einpinseln, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Auberginen weitere 5-10 Min. im Ofen (Mitte) backen.
  3. Die frischen Tomaten waschen und trocken tupfen, von den Stielansätzen und den Kernen befreien, dann klein würfeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die eingelegten Tomaten ebenfalls klein würfeln und mit den frischen Tomaten mischen.
  4. Basilikum und Petersilie waschen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen, die restlichen fein hacken und mit Ricotta, Salz und Pfeffer verrühren.
  5. Das Blech aus dem Ofen nehmen. Jede Auberginenscheibe gedanklich in drei Segmente teilen. Jeweils auf ein Segment einige Tomaten, auf ein weiteres Segment etwas von dem Kräuterkäse geben und jeweils das dritte Segment frei lassen. Das Blech wieder in den heißen Ofen schieben und alles weitere 5 Min. backen.
  6. Inzwischen die Pinienkerne in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten. Den Hartkäse grob raspeln oder hobeln und den Mozzarella klein schneiden.
  7. Die Auberginenscheiben vorsichtig auf Teller heben und die Pinienkerne und den Hartkäse darüberstreuen. Den Mozzarella dazugeben und alles mit den beiseitegelegten Kräutern garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login