Homepage Rezepte Auberginentürmchen mit pochiertem Ei

Zutaten

1/2 kleine Aubergine
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Thymian
180 g Schafmischkäse (1 "Gupferl")
3 EL Speck fein gewürfelt
1 Frühlingszwiebel
1 Ei
1 EL dunkler Balsamicoessig
1 EL normaler Essig
etwas Vogerlsalat
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Rezept Auberginentürmchen mit pochiertem Ei

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

1

Zutaten

Portionsgröße: 1
  • 1/2 kleine Aubergine
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • 180 g Schafmischkäse (1 "Gupferl")
  • 3 EL Speck fein gewürfelt
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Ei
  • 1 EL dunkler Balsamicoessig
  • 1 EL normaler Essig
  • etwas Vogerlsalat
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung

  1. Von der Aubergine ca. 5 Scheiben zu je etwas mehr als 0,5 cm abschneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
    1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Aubergine darin von beiden Seiten gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
    Zur Seite stellen, abkühlen lassen.
  2. Den Vogerlsalat am Tellerrand anrichten, in der Mitte soviel Platz lassen wie die Aubergine dick ist.
    In der Pfanne jetzt den Speck auslassen, gemeinsam mit den Frühlingszwiebeln anbraten. Auskühlen lassen.
  3. Das restliche Olivenöl mit Salz, Zucker und dem Balsamico zu einer Marinade gut verrühren.
    Den Schafkäse in 5 Scheiben schneiden.
  4. Ca. 0,5 Liter Salzwasser mit dem normalen Essig aufkochen.
    In der Zwischenzeit die Auberginen abwechselnd mit den Käsescheiben zu einem "Türmchen" aufschlichten, mit dem Käse abschließen.
  5. Wenn das Essigwasser kocht, den Topf von der Platte ziehen.
    Das Ei vorsichtig hineingleiten lassen, mit einem Löffel das Eiweiß um das Eigelb ziehen (geht auch gut wenn man das Ei vorher in eine kleine Tasse schlägt und von dort vorsichtig in das Wasser gleiten lässt).
    Deckel auf den Topf, das Ei noch ca. 3 Minuten im Wasser ziehen lassen.
    Ei aus dem Wasser heben, auf dem Vogerlsalat platzieren.
  6. Speck und Frühlingszwiebeln über Auberginentürmchen, Salat und Ei verteilen.
    Marinade ebenfalls drüber gießen - servieren.
  7. Dazu reicht man am besten Weiß- oder Bauernbrot, je nach gewünschter Würze.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

@ KleineKöchin, da sieht gut aus!

Auberginen mit Schafskäse, das ist auch herzhaft, denke ich. Tolle Kreation ich werde es Nachkochen. Danke KLeineKöchin.

Auberginen in allen Variationen.

Das sieht toll aus: mit allem, was ich mag.

hut ab

@kleineKöchin: das sieht Spitze aus.. zum anbeißen !!!

seeeehr lecker!

@ KleineKöchin

Die geschmackvolle  Aubergine, mit allem drum und dran ist genau mein Geschmack. Toll. Danke KleineKöchin

lecker....

das hätte ich heute gerne zu mittag :)

Anzeige
Anzeige
Login