Rezept aus Brunino's "Trickkiste" Muss es immer " Kaffir " sein ???

...ja ja , die Kaffir-Limone, in der asiatischen Küche kaum wegzudenken, aber nur schwer zu bekommen. .... ersetzbar durch Limes oder Zitrone, aber eben nicht gleich !

aus Brunino's "Trickkiste"
Muss es immer  " Kaffir " sein ???
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 xy
Lesefutter

Zubereitung

  1. 1.

    ...manchmal werden die Blätter sehr geschätzt, zum Würzen, da sie zu zäh sind zu verspeisen, ausser sie sind ganz fein geschnitten.....
    Also, ich hab Euch einen tollen Ersatz:
    Wenn Du Zitronen auspresst, wirfst Du die Kerne nicht weg, sondern steckst sie in einem Zimmerpflanzentopf in die Erde. Was passiert ? Nach ca. 2 Wochen spriessen junge Blätter ( Triebe) lass sie etwas wachsen., denn:
    1: die Ungeziefer auf deiner Pflanze werden sich rasch verziehen,
    2: die jungen Blatter geben eine herrliche Würze in Salaten und Saucen...ganz wie Kaffir. ( eben fein geschnitten )Natürlich kannst Du das auch mit Orangen, Mandarinen, Grapefruits, ja mit allen Zitrusfrüchten machen.
    Gut ??? melde mir bitte Deinen Erfolg.
    LG BRUNINO

  2. 2.

    ...übrigens, um die Blätter aufzubewahren, mach folgendes:

    das Blatt der mittleren Blattrispe nach nach innen falten, (nach innen knicken).
    Dann kannst Du den Grat ( Mittelrispe) in einem Zug ausreissen. So entstehen 2 Blatthälften ohne Rispe. Diese nun lose gefrieren und tiefgekühlt lagern..wau....

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login