Homepage Rezepte Austernpilz-Champignon-Pie (aus der FUNK UHR)

Zutaten

400 g Blätterteig
2 Stangen Porrée
2 EL Butter
250 g Austernpilze
500 g Champignons
2 Knoblauchzehen
100 g mittelalter Gouda
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
1 TL getrockneter Rosmarin
100 ml Sahne
1 Ei
Fett und Mehl für die Form

Rezept Austernpilz-Champignon-Pie (aus der FUNK UHR)

Rezeptinfos

mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 400 g Blätterteig
  • 2 Stangen Porrée
  • 2 EL Butter
  • 250 g Austernpilze
  • 500 g Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g mittelalter Gouda
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Ei
  • Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

  1. Aufgetauten Blätterteig ausrollen und in eine gefettete, bemehlte Springform geben (Durchmesser ca. 24cm). Einen 3cm hohen Rand formen. Genug Blätterteig für den Deckel zurückbehalten.
    Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Porrée putzen und in schmale Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Lauchstreifen bei milder Hitze etwa 10 Minuten andünsten.
  3. Inzwischen die Champignons und Austernpilze putzen. Die Champignons in Scheiben schneiden, die Austernpilze in schmale Streifen. Pilze in die Pfanne zum Porrée geben. Knoblauchzehen schälen und darüberpressen.
  4. Pilze so lange dünsten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Rosmarin kräftig würzen. Geriebenen Gouda unter die Pilze geben. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Pilze etwas abkühlen lassen.
  5. Die Pilzmischung auf dem Teig verteilen. Sahne, Crème fraîche und Eier verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gleichmäßig über die Pilze geben. Den Deckel aus Blätterteig darübergeben, an den Rand andrücken. Den Pie auf der untersten Schiene etwa 40 Minuten im Backofen goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login