Rezept Avocado, Mango, Apfel und Räucherlachs

immer äusserst beliebt: erfrischend und leicht

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2
2
4 El
Zitronensaft
-------
2 Tl
Sherryessig
Cayennepfeffer
3 El
-------
3 El
Schnittlauch in feinen Röllchen
glatte Petersilie zum Garnieren
-------
12 Scheiben
Räucherlachs

Zubereitung

  1. 1.

    Die Mangos schälen und jeweils 2 große Hälften vom Stein schneiden. Die Äpfel schälen, dicke Hälften vom Kerngehäuse schneiden. Die Avocados schälen, der Länge nach halbieren und die Steine herauslösen.

  2. 2.

    Von den Hälften der Mangos, Avocados und Äpfel jeweils 12-16 nicht zu dicke Scheiben abschneiden. Avocado- und Apfelscheiben mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

  3. 3.

    Den Rest der Früchte würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Essig, Salz, Cayennepfeffer und Olivenöl in ein kleines Glas geben, verschliessen und gut schütteln. Die Sauce über die Fruchtwürfel giessen und vorsichtig durchmischen, dann die Schnittlauchröllchen unterheben.

  4. 4.

    Auf 4 Tellern jeweils 3-4 Apfel-, Mango- und Avocadoscheiben fächerförmig anrichten. Den Fruchtsalat in die Mitte setzen und mit Petersilienblättern garnieren. Zwischen die Fruchtscheiben den Räucherlachs legen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Avocado, Apfel, Granatapfel, Räucherlachs.
Avocado, Mango, Apfel und Räucherlachs  

Zuerst habe ich ein Rezept mit Avocado und Apfel hier gefunden mit Staudensellerie. Mmh, Sellerie ist nicht so mein Fall. Also weiter gesucht. Kaki hätte ich jetzt noch gehabt, aber die müssen noch etwas nachreifen. 

Zum Lachs gab es eine Spur meines blauen, persischen Salzes (sehr salzig).

Und dazu saure Sahne mit einem Löffelchen CITRON&FLÄDER (Zitronen-Holunderblüte). Ich dachte ja, als ich die Miniaturen gekauft habe, es wäre aromatisierter Essig. Da hatte ich glatt die Volumenprozente am Rand des Ettikettes übersehen (38%).

Heute war mir nach erfrischend und leicht. Und mal eben hingeschnibbelt.

Ich habe jetzt 5-Punkte vergeben, damit ein "schmeckt famos" herauskommt.

Also so eine 4,243.

Rinquinquin
Köstlich

Da könnte ich mich jetzt glatt drüberstürzen. Und Deine göttliche Bewertung freut mich, danke. Überraschend, wie plötzlich schon alte Rezepte ans Tageslicht treten. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login