Homepage Rezepte Back-Camembert mit Cranberry-Feigen-Chutney

Zutaten

1 EL fruchtiger Essig
2 EL brauner Zucker
Piment d'Espelette oder Chilischrot
1 TL Öl
1 TL Dijon-Senf
2-3 EL Semmelbrösel
1/8 l Öl zum Ausbacken

Rezept Back-Camembert mit Cranberry-Feigen-Chutney

Eingepackt in eine knusprige Senfpanade und serviert mit einem würzig-fruchtigen Chutney ist dieser Back-Camembert alles andere als gewöhnlich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für das Chutney die Feige waschen und würfeln. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Beides zusammen mit dem Ingwer, der Nelke, dem Essig, den Cranberrys, 1 1/2 EL Zucker und je 1 kräftigen Prise Salz und Muskat sowie Piment d'Espelette oder Chilischrot in einen kleinen Topf geben. 75 ml Wasser dazugießen, alles aufkochen und bei kleiner Hitze in 15-20 Min. dick einköcheln lassen.
  2. Das Chutney nochmals mit Salz, Piment d'Espelette oder Chilischrot und Muskat abschmecken und eventuell etwas nachsüßen. In ein Schälchen füllen und abkühlen lassen, am besten 1-2 Std. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.
  3. Von den Camemberts die Rinde etwas abschaben. Zum Panieren in einem tiefen Teller das Ei mit Öl und Senf verquirlen. In einen zweiten Teller die Semmelbrösel geben. In einer Pfanne das Öl stark erhitzen.
  4. Die Camemberts durch die Eimischung ziehen, dann in den Semmelbröseln wenden. Die Camemberts im heißen Öl in ca. 3 Min. je Seite goldbraun ausbacken. Auf einer dicken Lage Küchenkrepp entfetten und sofort mit dem Chutney und Baguette oder Fladenbrot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)