Rezept Baeckaoffe

Eintopf im Miniformat. Während die Hauptzutaten über Nacht im Kühlschrank mariniert werden, vermischen sich die Aromen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
French Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 515 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Von dem Fleisch nur die größeren Fettstücke und die Sehnen abschneiden. Das Fleisch dann 2 cm groß würfeln. Den Knoblauch schälen, vierteln und mit Lorbeerblättern, Weißwein und Fleisch mischen und über Nacht im Kühlschrank Aroma tanken lassen.

  2. 2.

    Am nächsten Tag das Fleisch im Sieb abtropfen lassen, die Marinade auffangen. Vom Speck die Schwarte abschneiden und damit vier ofenfeste Portionsformen gut einreiben. Den Speck in kleine Würfel schneiden und mit dem Fleisch mischen.

  3. 3.

    Kartoffeln, Möhren und Sellerie oder Petersilienwurzel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Lauch waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und auch in Ringe teilen. Den Thymian waschen, trockenschütteln und grob schneiden.

  4. 4.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (erst später einschalten: 160 Grad Umluft). Die Hälfte der Kartoffelscheiben in den Formen verteilen. Fleisch daraufschichten und mit dem Gemüse bedecken, dann die restlichen Kartoffeln darauf ausbreiten. Dabei jede Schicht salzen und pfeffern und immer mal etwas Thymian dazwischenlegen. Marinade seitlich angießen. Mit Alufolie abdecken und im Ofen (Mitte) etwa 2 Stunde backen, in der letzten Viertelstunde ohne Folie.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login