Rezept Bärlauch-Ziegenkäse-Quiche in einer 18er-Form

Die Zubereitung in dieser kleinen Form eignet sich vor allem für Singles. Das Rezept kann selbstverständlich entsprechend auf eine größere Form ausgedehnt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1-2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

2 Platten
Blätterteig (TK)
120 g
40 g
1
Ei
7
Mini-Romana-Tomaten (oder Kirschtomaten)
1 Tl
Basilikumpaste oder Pesto
Kräutersalz und Pfeffer
Butter zum ausfetten der Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Ofen auf 200° vorheizen. Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Fläche abtauen lassen. In der Zwischenzeit in Frischkäse mit dem Ziegenfrischkäse vermengen. Den Bärlauch in feine Streifen schneiden und untermengen. Das Ei in die Masse geben und nach belieben mit (Kräuter-)Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Die 18ner-Backform mit Backpapier auslegen und im Anschluss mit Butter ausfetten. Die beiden Blätterteigplatten an der Längsseite leicht übereinander legen und zu einer einheitlichen Fläche ausrollen. Den Teig in die Backform geben. Den Rand andrücken und eventuell überstehende Teigreste abschneiden. Den Bodenteig mit einer Gabel einstechen.

  3. 3.

    Die Tomaten halbieren und mit der Basilikumpaste bzw. dem Pesto auf der Schnittfläche leicht einstreichen. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben (ansonsten wird der Boden zu wässerig) in die Form legen. Darauf die Frischkäsemasse gleichmäßig verteilen. Dabei darauf achten, dass die Tomaten in ihrer Position bleiben (mit der Schnittfläche nach oben). Die Quiche nun für 40-50 Minuten in den Ofen schieben!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login