Rezept "Bärlauch-Zitronen-Huhn"

franz. Huhn, Bärlauch, saftige Zitronen vereint zu einem leichten, frischen Frühlingsgericht.....

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 st
franz. Huhn ca. 1,7 kg
4 st
große Biozitronen
1 st
junger , frischer Ingwer mit Stengel
1 st
rote Chilischote
125 ml
trockener Weißwein
2-3 prisen
Zitronenpfeffer
8-1o st
Bärlauchblätter
2o ml
Limocello
3 Eßlöffel
brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Huhn in 6-7 Teile teilen, beiseite stellen. 2-3 große Zitronen abzesten u. auspressen. 1 Zitrone mit einem Gemüseschäler die Schale entfernen u. klein schneiden u. das Ende so abschneiden, dass sie Stand hat. Hier stecken wir 2 Lorbeerblätter ein. Nun schieben wir die Bärlauchblätter, indem wir sie teilweise etwas verkleinern unter die Haut des Huhns.Die Hühnerteile legen wir in eine Bratraine u. verteilen die Zitronenzesten hierüber u. würzen mit Meersalz u. Zitronenpfeffer. In einem Topf lassen wir den Zucker karamelisieren u. fügen kleingehackten Ingwer, Schalotten, Chilis, hinzu fügen , die kleingeschnittenen Zitronenspäne ebenfalls hinzufügen. Wir löschen mit Limocello ab u. gießen den trockenen Wein hinzu u. lassen alles etwas einköcheln.

  2. 2.

    Den Ofen auf 2oo grad vorheizen. Die Zitronensuße über das Huhn verteilen u. ca. 1 Stunde im Backofen garen. Öfters mal kontrollieren u. ggfs. Temp. regulieren, damit es nicht verbrennt. Hierzu reichen wir Bärlauchrisotto . (Grundrezept: s. Schmeckt gut)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login