Homepage Rezepte "Bärlauchsüppchen mit Minikarottencroutons"

Zutaten

6o gramm frischen Bärlauch
1 st grüner Stengel v. frischen , ganz jungen Ingwer
1 St franz. Schalotte
30 gramm gute Butter
2 Eßlöffel Mehl
75o ml Geflügelfond
3o-4o ml Sahne
1 Teelöffel Bärlauchpesto (s. Rezept) "schmeckt gut"
1 st junge Karotte
1-2 Teelöffel Puderzucker

Rezept "Bärlauchsüppchen mit Minikarottencroutons"

die leichte sämige Verführung aus Bärlauch, einwenig frischen grünen Ingwerstengeln , kleinen Karottenoffenbarungen , aufgeschäumt u. schon gegessen...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 6o gramm frischen Bärlauch
  • 1 st grüner Stengel v. frischen , ganz jungen Ingwer
  • 1 St franz. Schalotte
  • 30 gramm gute Butter
  • 2 Eßlöffel Mehl
  • 75o ml Geflügelfond
  • 3o-4o ml Sahne
  • 1 Teelöffel Bärlauchpesto (s. Rezept) "schmeckt gut"
  • 1 st junge Karotte
  • 1 stich Butter
  • 1-2 Teelöffel Puderzucker

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Bärlauch, Schalotte, Ingwer klein schneiden u. seperat beiseite stellen. Butter in einen Topf u. schmelzen lassen, Schalotten u. den jungen, zarten Ingwerstengel leicht anschwitzen lassen, dann mit dem Mehl eine klassische Mehlschwitze herstellen u. mit dem Geflügelfond ablöschen. Jetzt erst geben wir den Bärlauch in den Topf u. lassen ihn bei geschlossenem Deckel ca. 3 Min. kochen. Mit dem Passierstab die Suppe pürieren, einen Teelöffel Bärlauchpesto hinzufügen. In eine kleine Pfanne Puderzucker mit, einen Stich Butter geben u. die Karottenstückchen karamelisieren u. beiseite stellen
  2. . Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Sahne hinzufügen - nicht mehr kochen lassen - u. nochmal kurz aufschäumen mit dem Passierstab. Die Suppe in vorgewärmte Teller geben u. die Karottencroutons auf die Suppe geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login