Homepage Rezepte Baguette mit Feigen und Gouda

Rezept Baguette mit Feigen und Gouda

Wenn du vom Sommer in Frankreich träumst, kannst du mit diesem Baguette deine Sehnsucht ein wenig stillen.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Stullen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Stullen

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen. Mit Oliven und Olivenöl in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab zu einer glatten Creme mixen. Die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Feigen waschen, trocken tupfen und den Stielansatz entfernen. Die Früchte dann in dünne Scheiben schneiden. Den Salat waschen und trocken schleudern oder schütteln. Den Gouda grob reiben.
  3. Die Baguettestücke waagerecht halbieren. Die oberen Hälften auf der Schnittfläche mit dem Gouda bestreuen und diesen schmelzen lassen (z. B. im Kontaktgrill). Die unteren Hälften mit der Olivencreme bestreichen und Feigenscheiben und Salat darauf verteilen. Mit den Käsebroten abdecken und die Stullen am besten warm servieren.

Das Grundrezept für Ofenfrische Baguettes findest du hier: Ofenfrische Baguettes Grundrezept

Auch lecker: Halloumi-Baguette | Baguettebrötchen

Rezept bewerten:
(0)