Homepage Rezepte Balsamicodressing

Zutaten

1 Teil Essig
1 Teil Wasser
2 Teile Olivenöl
Senf, Preiselbeeren oder Erdbeermarmelade, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Zucker

Rezept Balsamicodressing

Balsamico als Mischung

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 1 Teil Essig
  • 1 Teil Wasser
  • 2 Teile Olivenöl
  • Senf, Preiselbeeren oder Erdbeermarmelade, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

  1. Zubereitung:
    - 100 ml Essig in ein hohes Gefäß, 1 Teelöffel von Senf, Preiselbeeren, Zwiebel dazu geben, Pürierstab rein und mixen
    - dann ganz langsam 200 ml Öl unter ständigem mixen dazugeben
    - zum schloss das Wasser auch dazumixen und mit Salz, Pfeffer, Zucker noch abschmecken
    - fertig
  2. 1 oder 2 Teil ist das Verhältnis : wenn du 50 ml Essig hast, 50 ml Wasser und 100 ml Öl, so kannst du so viel machen wie du gerade brauchst
    Der Trick in eine Emulsion
    kurz erklärt: Eine Emulsion ist eine Verbindung zweier, normaler nicht mischbarer Stoffe(bei uns jetzt Essig&Öl), die man aber durch einen Emulgator (bei uns jetzt Senf) mischen kann!!!! Wichtig nur die Zubereitung!!! Erst Essig und Senf, dann langsam Öl dazu mixen.
    Wenn du es so richtig dickflüssig haben willst, dann mach beim Essig noch 2 Eigelb rein und mix das erst richtig schaumig, dann mit Öl einfach weiter machen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Ich mag Balsamikocreme, das Rezept probiere ich.

Ich werde die Zutaten halbieren und das ganze probieren. Danke und eine gute Idee!

Wie mach ich das denn?

Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht ganz vorstellen. Wie ist das denn gemeint, soll ich die Orange auseinandernehmen, weils um die Orange an sich geht, oder so in die Pfanne hauen, weils um die Schale geht. Das gleiche gilt beim Apfel... Und vorallem: Bleibt das ganze nachher drin? Die Reduktionen die ich kenne, sind klümpchen frei! HILFE!

Ja, Mmmmh, ist eine berechtigte Frage!

Ich werde das Rezept  probieren, aber nach meinem eigenen Erfahrungsschatz ausführen. D. h. ich habe auch  zwischen den Zeilen gelesen.

Ich finde Du hast Recht das ist kein vollständiges Rezept da man 1:1 nachmachen kann.

Ich hatte mir gedacht den Apfel  zu raspeln, den Saft der Orange zu nehmen und das ganze zu Schluß durch eine Sieb geben, aber das müßte im Rezept stehen. Also warten wir was der Autor meint.

Jetzt ist es ein anderes Rezept?!

Balsamicoreduktion ? War anfangs auch hier beschrieben, bis auf ein paar kleine zu klärende Details.

Jetzt ist es ein ganz anderes Rezept das einer Vinaigrette oder Mayo? Wäre schöne wenn man das genauer beschreiben könnte!

 

Anzeige
Anzeige
Login