Homepage Rezepte "Bandnudelntürmchen mit Pfifferlingen u. Datteltomaten an leichtem Speckschaum"

Zutaten

250 gramm Datteltomaten
1 teelöffel gehackter Petersilie
1/2 rote kl. Chilieschote
gewürze prisen schwarzer Pfeffer aus der Mühle, eine Spur Muskatnuss frisch gerieben, Salz
1oo gramm fein gehackter durchgewachsener Speck
3o ml frische Sahne

Rezept "Bandnudelntürmchen mit Pfifferlingen u. Datteltomaten an leichtem Speckschaum"

die ersten Pfifferlinge den Wäldern entrissen, saftige kleine Datteltomaten aus Italienu. feiner, leicht geräucherter Speck, selbstgemachte Bandnudeln ....

Rezeptinfos

mittel
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 200 gramm Pfifferlinge
  • 250 gramm Datteltomaten
  • 1 teelöffel gehackter Petersilie
  • 1/2 rote kl. Chilieschote
  • gewürze prisen schwarzer Pfeffer aus der Mühle, eine Spur Muskatnuss frisch gerieben, Salz
  • 1oo gramm fein gehackter durchgewachsener Speck
  • 3o ml frische Sahne
  • 2o gramm Butter

Zubereitung

  1. Nudelteig s. Rezept "Schmeckt gut" . Bandnudeln mit der Nudelmaschine ausrollen u. auf ein bemehltes Handtuch legen. Das Nudelwasser vorbereiten. Die frischen Nudeln sind ganz schnell gar ca. 3 min. Die Pfifferlinge nicht waschen , sondern sorgfältig mit Küchenkrepp und Pinsel von Waldbodenresten befreien. Dann Petersilie fein hacken u. den Speck in ganz kleine Würfelchen hacken. Die Datteltomaten kurz in kochendem Wasser abziehen oder mit Spezialschäler von der Haut befreien.In eine Pfanne wenig Butter geben u. zu erst die Speckwürfel anschwitzen, dann die Pfifferlinge schwenken u. ca. 3-5 dünsten, final die Tomaten hinzugeben, leicht schwenken u. mit gehacktem Petersilie bestreuen. Daraufachten, dass die Temperatur nicht zu hoch gewählt wird, damit der Tomatengeschmack nicht dominieren kann. In einer kleinen Kasserolle einwenig Butter anschwitzen, mit Muskatabrieb würzen u. 3oml Sahne aufschäumen mit Quirl oder Schneebesen.
  2. Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen u. auftürmen. Dann die Pfifferlinge daraufheben u. mit dem Speckschaum beträufeln, mit frischen schwarzen Pfeffer würzen u. sofort auf vorgewärmte Teller geben. Diese Angaben sind für eine Vorspeise kalkuliert, mehr gibt eine köstliche Hauptspeise.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Schade,

liebe/r kurbis, dass Du keine Kamera parat hattest. Dabei war ich soooo neugierig auf Deine Türmchen. Sie hätten neben den Bruscchettas mit Sonnenbrille bestimmt leckerer ausgesehen.

Pfifferlinge vorbereiten: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login