Rezept Barbarie-Entenbrust auf Rahmwirsing mit Schupfnudeln

Den Rahmwirsing in die mitte des Tellers geben und die dünn aufgeschnitte Entenbrust darauflegen. Die goldgelb angebratenen Schupfnudeln drumherum geben.

Barbarie-Entenbrust auf Rahmwirsing mit Schupfnudeln
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

600 g
300 g
400 g
Schupfnudeln (Kühlregal)
4
Barbarie-Entenbrustfilets
Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskat
etwas Butter

Zubereitung

  1. 1.

    Wirsing in kleine Stücke schneiden und blanchieren. Den Wirsing in der Sahne auf niedriger Stufe weich köcheln und etwas Butter hinzu geben.
    Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Die Fettseite der Entenbrust rautenförmig einschneiden und mit Salz+Pfeffer würzen. Auf der Fettseite -ohne Zugabe von Bratfett- scharf anbraten bis das Fett austritt und dann auf niedriger Stufe weiter braten, nach ca. 10 min wenden und nochmal 10-15 min weiter braten. Alternativ auf beiden Seiten scharf anbraten und im Ofen weiter garen.

  3. 3.

    Schupfnudeln mit etwas Salz,Pfeffer und Muskat würzen und goldgelb anbraten.

  4. 4.

    Rahmwirsing auf den Teller geben, Ente oben drauf und die Schupfnudeln dazu. Fertig!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login