Rezept Basler Läckerli

Ein Klassiker unter den Weihnachtsgebäcken. Auch in "glutenfrei" sehr gut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Blech
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

250 g
100 g
Vollrohrzucker
50 g
fein gehacktes Zitronat
50 g
fein gehacktes Orangeat
80 g
gehackte Mandeln
80 g
gehackte Walnüsse
je 1 Msp
Nelken, Piment und Macis (Muskatblüte)
1 TL
2 EL
Kirschwasser
350 g
helles glutenfreies Kuchenmehl
1 TL
Fiber-Husk (gemahlene Flohsamenschalen
2 TL
Weinsteinbackpulver
Für die Glasur
75 g
50 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Den Honig mit dem Zucker in einem Topf erwärmen bis der Zucker geschmolzen ist. Leicht abkühlen lassen.

  2. 2.

    Orangeat, Zitronat, Mandeln und Walnüsse mit den Gewürzen mischen.
    Das Mehl mit Fiber-Husk und Backpulver mischen. Mit dem Kirschwasser unter die Honigmasse kneten.

  3. 3.

    Den Teig auf einem bemehlten Bacbpapier zu einem Rechteck in Blechgröße ausrollen. Mit dem Backpapier auf das Blech legen. Mit einem scharfen Messer Rechtecke in den Teig ritzen.
    1 Stunde trocknen lassen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 220° Unter-/Oberhitze heizen. Die Läckerli auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. goldbraun backen.

  1. 5.

    Für die Glasur das Wasser und den Zucker kochen bis ein Sirup entstanden ist. Das geht ca. 10 Minuten.
    Die Läckerli mit der Glasur bestreichen. In Rechtecke schneiden.

  2. 6.

    Die Läckerli sind am Anfang ziemlich hart. Legen Sie in die Dose auf die Läckerli einen halben Apfel mit der Schnittfläche nach oben und stellen sie die Dose kühl. Nach einigen Tagen den Apfel wieder entfernen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login