Rezept Baumkuchen-Fours

Die kleinen Schwestern des Klassikers gehn weg wie nix.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 15 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Macarons und Petits Fours
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

100 g
150 g
Marzipanrohmasse
110 g
Puderzucker
1 TL
abgeriebene Bio-Zitronenschale
60 g
60 g
Speisestärke
80 g
Aprikosenkonfitüre
Puderzucker zum Arbeiten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter schmelzen. 30 g Marzipan mit der Butter und 80 g Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einer homogenen Masse verrühren. Eier trennen. Zitronenschale, Vanille und Eigelbe unter die Marzipanmasse rühren, dann das Mehl und die Speisestärke. Den Backofengrill vorheizen. Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Puderzucker dazugeben. Dann den Eischnee unter die Marzipanmasse heben.

  2. 2.

    Auf Backpapier ein 20 × 20 cm großes Quadrat markieren, das Papier mit der Zeichnung nach unten auf ein Backblech legen. 2 EL Teig auf das Quadrat streichen. Das Blech mit ca. 20 cm Abstand unter den heißen Grill in den Ofen schieben und den Teig ca. 4 Min. backen, bis er leicht bräunt. 2 EL Teig daraufstreichen und wieder backen. Auf diese Weise den Teig aufbrauchen. Das ergibt etwa 7 Teigschichten.

  3. 3.

    Die Platte auf die Arbeitsfläche stürzen, etwas abkühlen lassen und das Backpapier abziehen. Die Kanten gerade schneiden, die Platte halbieren. Die Konfitüre, falls nötig, pürieren und etwas davon auf eine Hälfte streichen. Die andere Platte so darauflegen, dass der Stapel überall gleich dick ist. Den Stapel mit einem Brett beschweren und abkühlen lassen.

  4. 4.

    Puderzucker auf die Arbeitsfläche streuen. Das restliche Marzipan auf die Größe des Stapels ausrollen. Die Oberfläche des Stapels mit Konfitüre bestreichen, Marzipan auflegen. Stapel in 15 gleich große Stücke schneiden. Diese ringsherum mit Konfitüre bestreichen.

  1. 5.

    Für den Überzug Zartbitterschokolade hacken. Die Crème fraîche erhitzen, aber nicht kochen, die Schokolade einrühren, bis sie schmilzt. Die Küchlein damit überziehen. Das geht am besten mithilfe eines Tafelmessers.

  2. 6.

    Für die Deko die Schokolade schmelzen und auf ein Backblech oder eine Marmorplatte gießen. Erkalten lassen; sie soll aber noch nicht ganz hart sein. Mit einem Spatel darüberschaben, die Späne zu Röllchen formen und diese auf die Fours setzen. Die Baumkuchen-Fours 30 Min. kalt stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login