Homepage Rezepte Baumnuss-Tanne

Zutaten

500 g Bauernmehl
1.5 Teelöffel Salz
1/2 Würfel Hefe (20 g), zerbröckelt
1 Teelöffel Zucker
2 Esslöffel Baumnussöl
3 dl Milch, lauwarm
75 g Baumnusskerne, grob gehackt
75 g Datteln, grob geschnitten
1 Stück Peperoncino, fein gehackt

Rezept Baumnuss-Tanne

Eine pikante Brottanne mit Baumnüssen, Datteln und Peperoncino. Dazu eine gute Suppe servieren (z.B. Weinschaumsuppe).

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 g Bauernmehl
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1/2 Würfel Hefe (20 g), zerbröckelt
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Baumnussöl
  • 3 dl Milch, lauwarm
  • 75 g Baumnusskerne, grob gehackt
  • 75 g Datteln, grob geschnitten
  • 1 Stück Peperoncino, fein gehackt

Zubereitung

  1. Mehl und alle Zutaten bis und mit Zucker in einer Schüssel mischen. Öl und Milch beigeben, mischen und zu einem glatten Teig kneten.
  2. Nüsse, Datteln und Peperonchino mischen. Die Hälfte auf die Arbeitsfläche verteilen. Den etwas flach gedrückten Teig darauf legen. Restliche Mischung auf dem Teig verteilen. Teig einrollen und nochmals kurz kneten. Zugedeckt ca. 2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  3. Teig halbieren. Beide Hälften zu 35 cm langen Strängen rollen. Je ein Ende als Tannenspitze etwas dünner rollen. Die Teigrollen zu einer Tannenform leicht flach drücken und auf ein Blech legen. Für den Stamm dickes Teigende etwa 7 cm tief einschneiden. Für die Äste abwechslungsweise links und rechts bis zur Mitte einschneiden. Tannen mit etwas Mehl bestäuben. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen in der Mitte ca. 25 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login