Rezept Bayerwald-Geschnetzeltes mit Schupfnudeln

Ein schmackhaftes Gericht aus meiner neuen Heimat Niederbayern / Bayrischer Wald. Ich habe es nur in eine etwas leichtere Variante abgewandelt. 500g Putenbrust,...

Bayerwald-Geschnetzeltes mit Schupfnudeln
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 g
mehligkochende Kartoffeln
je 1 EL
Grieß und Mehl
2
Eigelb
Salz, weißer Pfeffer
500 g
Putenbrust (in feine Streifen geschnitten)
300 g
frische Champignons
3
Lauchzwiebeln
1
mittelgroße Zwiebel
1
Fleischtomate
200 ml
1/2 l
Gemüsebrühe (alternativ mit Instantbrühe)
2-3 EL
heller Soßenbinder
Paprika (scharf), Pfeffer aus der Mühle,Salz
1 EL
Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Pellkartoffeln herstellen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.
    Grieß, Mehl und Eigelb unterrrühren. Mit Salz und Pfeffer ( wer mag, kann noch eine Prise Muskat zugeben)würzen.
    Teig zu fingerdicken Röllchen (= Schupfnudeln) auf einem bemehlten Brett formen und dann in siedendem Salzwasser gar ziehen lassen bis sie oben schwimmen. Mit der Schöpfkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Gemüse putzen und schälen, Champignons halbieren und Lauchzwiebeln fein schneiden. Zwiebel und Tomate fein würfeln.
    Fleisch kräftig in etwas Öl anbraten und herausnehmen. Gemüse anbraten und würzen. Mit der Brühe und Sahne angiessen und aufkochen.
    Fleisch zufügen, ca. 5 Min. köcheln und andicken. Nochmals abschmecken.

  3. 3.

    Die Schupfnudeln in einer separaten Pfanne mit dem Butterschmalz kurz goldbraun braten.
    Auf Tellern mit dem Geschnetzelten anrichten und mit frischem grünen Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login