Homepage Rezepte Bayrische Schweinshaxn

Zutaten

4 Schweinshaxen á ca. 700g
1 Möhre
1 Sellerie
1 Stange Lauch
2 Gewürznelken
250 ml Fleischbrühe
500 ml Starkbier (dunkel)
gemahlener Kümmel

Rezept Bayrische Schweinshaxn

Knusprige Schweinshaxn brauchen Geduld und die richtigen Zutaten - vor allem für die Soße.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 4 Schweinshaxen á ca. 700g
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • 1 Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 500 ml Starkbier (dunkel)
  • gemahlener Kümmel

Zubereitung

  1. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Salzen, die Haxen zugeben und etwa 45 Minuten leicht köcheln. Anschließend abtropfen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln.Restliches Gemüse putzen, waschen und in etwa walnussgroße Würfel schneiden. Alles mit Lorbeerblättern und Nelken in einen Bräter geben.
  3. Die abgetropften Haxen salzen und pfeffern und auf das Gemüse legen. Etwa 250 ml vom Kochsud angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 2 Stunden braten. Die Haxen dabei ab und zu wenden und mit dem Bratensud übergießen.
  4. Die gegarten Haxen aus dem Bräter nehmen und auf einen Backofenrost setzen. Die Schwarte mit Salzwasser bestreichen. Den Backofen auf 250 Grad aufheizen. Die Haxen bei Oberhitze etwa 10 Minuten braten, damit die Kruste schön knusprig wird.
  5. Inzwischen das Gemüse im Bräter mit der Brühe und dem Bier ablöschen. Durchsieben, evtl. etwas entfetten und zur Soße einköcheln. Mit etwas Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login