Homepage Rezepte Belugalinsengemüse ideale Beilage zu Fisch u. Fleisch

Zutaten

25o g Belugalinsen
1 st rote Paprika
1 st gelbe Paprika
2 st Karotten
1 st kleiner Fenchel
1 st groß frischer Ingwer
2 st Chilis grün
1oo g Hokaikokürbis (zur Winterzeit)
2 st Messerspitzen Kreuzkümmel
1/2 Teelöffel Meersalz
1 bund frische Minze
1 Eßlöffel Olivenöl

Rezept Belugalinsengemüse ideale Beilage zu Fisch u. Fleisch

Kleine Belugalinsen , köstlich mit verschiedenem Gemüse , leich orientalisch angehaucht , kommt bei Gästen sehr gut an

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

6-12

Zutaten

Portionsgröße: 6-12
  • 25o g Belugalinsen
  • 1 st rote Paprika
  • 1 st gelbe Paprika
  • 2 st Karotten
  • 2 st Schalotten
  • 1 st kleiner Fenchel
  • 1 st groß frischer Ingwer
  • 2 st Chilis grün
  • 1oo g Hokaikokürbis (zur Winterzeit)
  • 2 st Messerspitzen Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 2 st Zitronen
  • 1 bund frische Minze
  • 1 Eßlöffel Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Belugalinsen zwei fingerbreit mit Wasser bedecken, dann im Schnellkochtopf ca. 5-8 Min. kochen.Gemüse klein hacken - oder mit der entsprechenden Küchenmaschine - entsprechen vorbereiten, allerdings sollte die Gemüsezutaten nicht zu fein gehackt werden.
  2. Eine große Pfanne - am besten beschichtet- mit Olivenöl erhitzen u. das Gemüse bißfest dünsten. Kleingehackten Ingwer u. Chilis unterheben. Zwei Zitronen mit einem Zestenreißer schälen u. den Saft auspressen u. über das Gemüse geben. Zuletzt die gekochten Belugalinsen hinzufügen.Mit kleingehackter Minze bestreuen u. gut durchziehen lassen. Kann warm als Gemüse als Beilage serviert werden oder auch als Salat genossen werden . Schmeckt gut !

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Tolles Rezept!

ich habe es heute getestet als Beilage zu Seelachsfilet- es hat toll geschmeckt!! Allerdings ohne Fenchel- mag ich nicht. und es war eigentlich schnell gemacht. Die Linsen habe ich im Dampfgarer gemacht, währenddessen den Fisch angebraten und ab in den Backofen. Dann das Gemüse in die Pfanne, Linsen dazu - fertig. ich werd die Beilage demnächst zu Kalbsbäckchen reichen- ergänzt mit einem feinen Kartoffelstampf. ein tolles Rezept!
Anzeige
Anzeige
Login