Rezept Berliner

Ohne diesen knusprig-zarten Gebäckklassiker ist keine Silvesterparty denkbar!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

1
Würfel frische Hefe (42 g)
500 g
2
3
60 g
1 Prise
1 EL
Rum
ca. 1,5 l Öl
Kokosfett oder Butterschmalz
ca. 400 g Erdbeerkonfitüre
3-4 EL Zucker oder Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Vorteig ansetzen

  2. 2.

    Lauwarme Milch in eine Rührschüssel geben. Hefe hineinbröseln und darin auflösen. 150 g Mehl mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

  3. 3.

    Teig zubereiten

  4. 4.

    Eier, Eigelb und Zucker verrühren, Ei-Mischung und restliches Mehl mit den Knethaken unter den Vorteig mischen. Dann die restlichen Teigzutaten zufügen und alles gut verkneten.

  1. 5.

    Teig gehen lassen

  2. 6.

    Teig zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Mit dem Handrührgerät erneut kurz durchkneten. Vorgang wiederholen.

  3. 7.

    Teigkreise ausstechen

  4. 8.

    Teig portionsweise auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Mit einem Glas oder einem runden Ausstecher (ca. 7 cm Ø) Kreise ausstechen. Nebeneinander auf ein mit Mehl bestäubtes Handtuch legen. Zugedeckt am warmen Ort 1 1/2 Stunden gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.

  5. 9.

    Berliner frittieren

  6. 10.

    Fett in einem breiten Topf erhitzen. Teig portionsweise darin von jeder Seite ca. 2 Minuten frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  7. 11.

    Berliner füllen

  8. 12.

    Konfitüre durch ein Sieb streichen, in eine Gebäckpresse mit Fülltülle geben. In die Berliner spritzen. Mit Zucker bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login