Rezept Bibbeleskäse mit Holunder

Bibbeleskäse wird der Quark in alemannisch beeinflussten Regionen genannt, egal ob herzhaft oder süß zubereitet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

150 g
5 EL
1 TL
abgeriebene Bio-Zitronenschale
250 ml
Holundersaft (Bioladen, Reformhaus)
1 TL
Kartoffelmehl

Zubereitung

  1. 1.

    Ein Sieb mit einem Stofftuch auslegen und den Quark darin abtropfen lassen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Die Sahne mit 3 EL Zucker steif schlagen. Den abgetropften Quark mit Eischnee, Schlagsahne und der Zitronenschale vermischen. In das Sieb mit dem Tuch füllen, das Sieb in eine Schüssel hängen und den »Bibbeleskäse« im Kühlschrank mind. 6 Std. (am besten über Nacht) abtropfen lassen.

  2. 2.

    Holundersaft mit Zimt, Zitronensaft und übrigem Zucker erhitzen. Kartoffelmehl mit etwas kaltem Wasser anrühren, unterrühren und 3-4 Min. sanft kochen lassen, bis die Sauce gebunden ist.

  3. 3.

    Aus dem Bibbeleskäse Nocken formen: Dazu zwei Esslöffel in Wasser tauchen, mit einem Löffel Käsecreme abstechen und mit dem zweiten zu Nocken formen. Auf Dessertteller setzen, mit der Holundersauce umgießen. Mit Minzeblättchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login