Homepage Rezepte Birnen-Bohnen-Salat mit Senf-Agavensirup-Dressing

Rezept Birnen-Bohnen-Salat mit Senf-Agavensirup-Dressing

Hier gesellt sich die süße Birne zu herzhaften Bohnen und heraus kommt ein herrlich raffinierter Salat, der richtig satt macht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
710 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Senf-Agaven-sirup-Dressing:

Zubereitung

  1. Die grünen Bohnen waschen, putzen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Die Bohnen in kochendem Salzwasser in 6-8 Min. bissfest garen. Abgießen, eiskalt abschrecken und in eine Schüssel geben.
  2. Die Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen, abtropfen lassen und unter die grünen Bohnen mischen. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, hacken und untermischen.
  3. Dijonsenf, Agavensirup, Salz, Pfeffer und Essig mit dem Schneebesen verrühren, dann das Öl nach und nach unterschlagen.
  4. Das Dressing über den Salat gießen und gut damit vermischen.
  5. Den Bacon nach Belieben kleiner schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne zusätzliches Fett ca. 5 Min. braten, dann wenden und weitere ca. 3 Min. braten. Den Bacon auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Die Birne waschen oder schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel nach Belieben quer in Streifen oder längs in schmale Spalten schneiden und unter den Salat mischen. Den Birnen-Bohnen-Salat mit dem Bacon garnieren und sofort servieren.

Das Senf-Agavensirup-Dressing passt auch zu: Blattsalaten, geriebener Rohkost, Spargel, Topinambur oder Schwarzwurzeln. (Dressing pro Portion: ca. 320 kcal, 31 g F, 1 g EW, 10 g KH) Den Bacon können Sie für eine vegetarische Variante gut durch 100 g in Streifen geschnittenen Nuss- oder Räuchertofu ersetzen.

Rezept bewerten:
(0)