Rezept Blätterteigpizzas

Diese Pizzen können sogar Kinder schon selbst zubereiten. Der Belag kann natürlich immer wieder variiert werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 8 STÜCK 25 MIN. + 20 MIN. BACKEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Familienkochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 285 kcal

Zutaten

4
rechteckige Platten TK-Blätterteig (à 75 g)
4 EL
80 g
entsteinte schwarze Oliven
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Blätterteigplatten nebeneinander auftauen lassen. Frischkäse mit 2 EL Olivenöl verrühren, salzen und pfeffern. Kirschtomaten waschen. Oliven abtropfen lassen. Tomaten und Oliven jeweils quer halbieren. Den Pecorino klein würfeln.

  2. 2.

    Ein Blech mit Backpapier belegen. Teigplatten halbieren und darauflegen. Mit dem Frischkäse bestreichen, dabei rundherum einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Mit Kirschtomaten und Oliven belegen. Pecorino darauf verteilen, salzen und pfeffern. Pizzas mit dem übrigen Olivenöl beträufeln und im Ofen (unten) 20 Min. backen. Inzwischen Rucola waschen und trocken schütteln, grobe Stängel abknipsen. Blätter grob hacken und vor dem Servieren über die Pizzas streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Empfehlenswert

Diese Blätterteigpizzas werden nicht nur den Kindern gefallen. Die tiefgekühlten Teige sind schnell aufgetaut und belegt, ruckzuck fertig und schmecken toll. Als Kleinigkeit zwischendurch oder auch auf dem Büffettisch ein Renner, denke ich. Und sie waren auch kalt noch köstlich!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login