Rezept Blattsalate mit gebratenem Blumenkohl

Ein sättigender erfrischender Sommersalat ist genau das Richtige für einen gemütlichen Abend - besonders lecker dazu ein Glas leichter Rotwein.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

250 g
1
Ei
50 g
Paniermehl

Zubereitung

  1. 1.

    1 l Wasser im Wasserkocher aufkochen. Den Blumenkohl in einzelne Röschen zerteilen. Das Wasser in einen Topf geben, salzen und die Blumenkohlröschen im kochenden Salzwasser 5-7 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen für den Ausbackteig das Ei trennen. Eigelb, Paniermehl, Parmesan und Mineralwasser verrühren und quellen lassen. Für das Dressing Joghurt und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Das Salatherz zerpflücken, den Rucola verlesen und grobe Stiele entfernen. Salate waschen und trocken schleudern. Dann die Salatblätter mundgerecht zerzupfen. Die Tomaten waschen, halbieren, die Stielansätze entfernen und die Tomaten in Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Blattsalate und Tomaten auf zwei Tellern anrichten.

  4. 4.

    Das Eiweiß steif schlagen und unter den Ausbackteig rühren, mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Blumenkohl im Teig wenden und im heißen Öl bei mittlerer Hitze in ca. 4-5 Min. rundum goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  1. 5.

    Den Salat mit dem Dressing beträufeln, die Blumenkohlröschen darauf anrichten und die Pinienkerne und die Frühlingszwiebelringe darüberstreuen. Dazu passt Ciabatta- oder Fladenbrot besonders gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login