Rezept Blattsalate mit geschmolzenem Ziegenkäse, Speck und Minzvinaigrette

Ein Feuerwerk von Aromen stecken in diesem knackigen Blattsalat. Einfach mal ausprobieren und zum Lieblingssalat ernennen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 336 kcal

Zutaten

100 g
100 g
Ziegencamembert (z. B. Crottin)
20 g
magerer Frühstücksspeck in Scheiben
1 EL
2 EL
4
Pumpernickeltaler (à 10 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Radicchio und Feldsalat waschen, putzen und trockenschütteln. Den Staudensellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden. Den Ziegenkäse in dicke Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Den Frühstücksspeck in Stücke schneiden, in einer trockenen Pfanne knusprig braten und zwischen Küchenpapier ausdrücken.

  3. 3.

    Für die Vinaigrette den Knoblauch schälen und hacken. Die Minze waschen, trockenschütteln und fein schneiden. Essig, Zitronenschale, Zitronensaft, Knoblauch, Minze und Olivenöl vermischen. Die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Käse auf ein kleines Blech geben und im heißen Ofen ca. 4 Min. gratinieren, bis der Käse am Rand zu schmelzen beginnt.

  1. 5.

    Radicchio, Feldsalat und Staudensellerie portionsweise anrichten. Den warmen Käse darauf setzen. Die Vinaigrette darüber träufeln und den Salat mit Speckstückchen und Zwiebelringen bestreuen. Mit dem Pumpernickel servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login