Rezept Blauer Kartoffelsalat

Erleben Sie Ihr blaues Wunder mit diesem nussig-frsichen Kartoffelsalat!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Salate frisch angemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

400 ml
Fleischbrühe
6 EL
Kräuteressig
4 EL
Walnussöl
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen und ungeschält in einem Topf mit Salzwasser zugedeckt in ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze gar kochen. Die Kartoffeln abgießen, kurz abkühlen lassen, noch warm pellen und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Brühe in einen Topf geben, erhitzen, Knoblauch, Rosmarin, Essig und Öl hineingeben und 5 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Marinade nach und nach mit den Kartoffeln mischen. Zugedeckt mindestens 1 Std. ziehen lassen.

  3. 3.

    Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Walnusskerne grob hacken. Das Weiße der Frühlingszwiebeln, die Hälfte der Walnüsse und die Tomaten unter den Salat mischen. Den Salat nochmals abschmecken. In eine große Schüssel umfüllen und mit den restlichen Frühlingszwiebelringen und Walnüssen garniert servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Cool!

Das ist wirklich was für die Optik UND die Geschmacksknospen! Aus Faulheit habe ich halb blaue, halb "normale" Salatkartoffeln verwendet (die blauen bei meinem Händler waren sehr schwer zu pellen), das sah immer noch gut aus (allerdings färben sich die gelben nach und nach auch blau...) und hat wirklich sehr lecker geschmeckt.Beim Vorbereiten erschienen die Walnüsse etwas viel, im Ergebnis aber nicht mehr.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login