Rezept Blini mit Spinatsalat

Eine frische Vorspeise, die zwar etwas dauert, aber die fertigen Blini entschädigen dafür ungemein, denn sie schmecken einfach immer wieder gut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch durchs ganze Jahr
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

1/2 Würfel frische Hefe (20 g)
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Hefe zerbröckeln, mit Zucker und 1/8 l lauwarmem Wasser verrühren. Eier trennen. Eigelbe mit Hefe, beiden Mehlen und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt an warmem Ort 45-60 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Schichtkäse und Milch verrühren. Radieschen putzen, waschen, fein hacken. Unter den Schichtkäse rühren, kräftig salzen und pfeffern. Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Zitronensaft und -schale, 1 Prise Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl zu einer Vinaigrette rühren.

  3. 3.

    Eiweiße steif schlagen, mit dem Schnittlauch unter den Bliniteig heben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Teig esslöffelweise hineingeben und daraus ca. 16 Blini backen. Je Seite ca. 30 Sek. braten. Fertige Blini bei 80° warm halten.

  4. 4.

    Spinat und Vinaigrette mischen. Blini mit Schichtkäse und Spinatsalat anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login