Rezept Blinis mit Borschtschgemüse

Blini sind die kleinen russischen Pfannkuchen aus Buchweizenmehl. Ihr leicht nussiger Geschmack harmoniert wunderbar mit der erdig-süßlichen Note der Rote Beten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 495 kcal

Zutaten

1 Päckchen
Trockenhefe
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl mit 100 ml kaltem Wasser anrühren. 400 ml heißes Wasser unter Rühren dazugeben. Hefe, Honig und 1 TL Salz hinzufügen und zu einem glatten Teig vermischen. Den Teig an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

  2. 2.

    Rote Beten schälen und klein würfeln (mit Handschuhen arbeiten). Den Kohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln, in 2 EL Öl in einem Topf glasig dünsten. Rote Beten zufügen, zugedeckt 10 Min. dünsten. Kohl, Kümmel und Lorbeer zugeben, 15 Min. zugedeckt garen. Eventuell etwas Wasser angießen.

  3. 3.

    Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einer kleinen Kelle pro Portion 2-3 kleine Teigfladen hineingeben. Bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun backen. Inzwischen den Schmand mit Dill, Zitronenschale und 1-2 TL Zitronensaft verrühren. Gemüse mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Blinis mit Gemüse und Schmand servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie mögen es pur oder wollen kulinarisch kreativ sein? Dann ist unser Grundrezept für Blinis das Richtige für Sie!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login