Rezept Blitz-Cassoulet mit dreierlei Fleisch

Das Original dieses recht üppigen Eintopfes stammt aus dem französischen Languedoc. Die aromatische Sauce lässt sich mit Baguette oder Bauernbrot am besten auftunken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kurzgebratenes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Tomaten einritzen und für einige Sekunden in kochendes Wasser legen. Kalt abschrecken, häuten und entkernen, von den Stielansätzen befreien und grob würfeln.

  2. 2.

    Das Fleisch (alle drei Sorten) nach Belieben kalt abbrausen und mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen. Mundgerecht würfeln.

  3. 3.

    Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck von Schwarte und Knorpel befreien und klein würfeln. Die Knoblauchwurst in dünne Scheiben schneiden.

  4. 4.

    1 EL Schweineschmalz in einem Topf oder im Wok erhitzen. Die Semmelbrösel darin unter Rühren goldgelb rösten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

  1. 5.

    Den Topf oder Wok vorsichtig mit Küchenpapier auswischen. Das restliche Schmalz darin erhitzen und die Fleischwürfel portionsweise rundherum bei mittlerer bis starker Hitze 2-3 Min. braun anbraten. Salzen und pfeffern, herausheben und beiseitestellen.

  2. 6.

    Die Zwiebeln, den Speck und die Knoblauchwurst in den Topf oder Wok geben und anbraten. Den Knoblauch schälen und dazudrücken. Die Bohnenkerne mit der Flüssigkeit aus der Dose einrühren, dann auch die gewürfelten Tomaten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen. Das Fleisch dazugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. sanft köcheln lassen.

  3. 7.

    Den Schnittlauch waschen und trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und mit den Semmelbröseln mischen. Das Cassoulet abschmecken und mit der Semmelbrösel-Schnittlauch-Mischung bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login