Homepage Rezepte Blondies mit Zimtäpfeln

Rezept Blondies mit Zimtäpfeln

Die Blondies zum Aufbewahren zwischen Butterbrotpapier in eine Plastikbox stapeln. So kleben die Stücke nicht zusammen und halten sich im Kühlschrank 3-4 Tage.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 40 Stück

Für die Zimtäpfel

Für den Teig

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel in kleine Würfel schneiden. Apfelwürfel und Apfelsaft in einem Topf aufkochen. Dann zugedeckt köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Die Äpfel in ein Sieb abgießen und bis zur Verwendung abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 170° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührgeräts hellcremig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und in die Eiermasse rühren. Danach die geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Zuletzt den Zimt unter die abgetropften Äpfel mischen und die Zimtäpfel vorsichtig unterheben.
  3. Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und im Ofen (Mitte) 25-30 Min. backen. Danach herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
  4. Die Blondies in Stücke (6 × 5 cm) schneiden. Mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Expressbacken - Schnelle Rezepte für Kuchen & Co.

Expressbacken - Schnelle Rezepte für Kuchen & Co.

Desserts & Kuchen mit Eierlikör

Desserts & Kuchen mit Eierlikör