Rezept Blumenkohl-Brokkoli-Suppe

Zitronenscheiben würzen die cremige Gemüsesuppe mit aromatischer Frische. Edler wird`s, wenn man in dünne Streifen geschnittenen Räucherlachs in die fertige Suppe gibt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal, 21 g F, 8 g EW, 12 g KH

Zutaten

500 g
1 EL
800 ml
Gemüsebrühe
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Blumenkohl und Brokkoli putzen und waschen. Den Blumenkohl grob zerteilen, den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Die Zwiebel schälen und würfeln. Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    In einem Topf die Butter erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Blumenkohl kurz mitdünsten, mit der Gemüsebrühe aufgießen und die Zitronen dazugeben. Die Hitze reduzieren und den Kohl in ca. 15 Min. weich kochen. Inzwischen den Brokkoli in Salzwasser in ca. 5 Min. bissfest blanchieren, eiskalt abschrecken.

  3. 3.

    Zitronenscheiben aus der Suppe entfernen und diese pürieren. Die Sahne dazugeben, alles nochmals aufkochen, mit Salz, Pfeffer und 1 Msp. Muskat würzen. Den Brokkoli in die Suppe geben und kurz erhitzen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das leichte, jedoch vollmundig schmeckende Blumenkohlsuppe Rezept aus dem GU Kochbuch "Schlank im Schlaf - Das Kochbuch". Mehr zum Thema Schlank im Schlaf finden Sie hier.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Zu viel Zitrone
Blumenkohl-Brokkoli-Suppe  

Für meinen Geschmack ist das deutlich zu viel Zitrone. Die Suppe schmeckte dadurch nicht frisch, sondern eher säuerlich.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login