Rezept Blumenkohl-Käse-Plätzchen

Sehr leckere Alternative zu Tiefkühlprodukten ähnlicher Art, gelingt auch mit Broccoli

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

300 g
150 g
blütenzarte Haferflocken
2 EL
Weizenvollkornmehl
300 g
Kartoffeln (gekocht)
2
100 g
Reibkäse (Edamer, Emmentaler o.ä.)
50 g
Frischkäse od. Quark
Instant-Gemüsebrühe (statt Salz)
Paniermehl
Öl zum Braten
1
Zwiebel (feingehackt)

Zubereitung

  1. 1.

    Blumenkohl putzen, waschen, in sehr kleine Röschen teilen und 5 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen, beiseite stellen.

  2. 2.

    Kartoffeln zerstampfen oder durch die Presse drücken, mit Haferflocken, Eiern, Frischkäse, Zwiebeln und dem Mehl zu einem Teil verkneten.

  3. 3.

    Blumenkohl hinzugeben (eventuell noch etwas zerkleinern), gründlich vermischen und kräftig mit Brühe, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  4. 4.

    Mit zwei Löffeln Portionen abstechen, leicht in Paniermehl wenden und bei mittlerer Hitze langsam goldgelb braten.
    Dazu schmeckt ein Dip aus Quark, Schmand mit vielen frischen Kräutern und Salat!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HappySue
Lecker

Das hört sich lecker an. Werde ich unbedingt mal probieren. Es gab vor langer Zeit mal ein TK-Produkt von Iglo mit Spinat und Parmesan. Die waren sooo lecker. Leider gibt es die nicht mehr.Vielleicht probiere ich das mal mit deinem Rezept. :-)Liebe Grüße

 

tashina
Gestern erst!

Ist wirklich lecker, haben gestern abend erst wieder damit geschlemmt! Aber die Idee mit dem Spinat ist toll, den musst Du aber sicher etwas ausdrücken, damit der Teig nicht zu "matschig" wird.

Ganz liebe Grüße

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login