Homepage Rezepte Blumenkohl mit Krebssauce

Rezept Blumenkohl mit Krebssauce

Die Zeiten, als es bei uns Flusskrebse im Überfluss gab, sind längst vorbei. Doch inzwischen ist Flusskrebsfleisch wieder leichter zu bekommen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
215 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Flusskrebse oder Garnelen aus den Schalen pulen. 2 EL Butter in einem Topf zerlassen und die Schalen darin leicht anrösten. Den Wein und 400 ml Wasser aufgießen, bei mittlerer Hitze offen auf die Hälfte einköcheln lassen.
  2. Den Blumenkohl waschen und putzen. In einen passenden Topf legen und etwa ¼ l Wasser angießen. Blumenkohl salzen, aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 25 Min. gar kochen.
  3. In einem Topf 2 EL Butter zerlassen, das Mehl einrühren und einmal aufschäumen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Milch dazugeben und den Krebsfond durch ein feines Sieb dazugießen. Wieder auf den Herd stellen und unter Rühren langsam aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze offen köcheln lassen, bis die Sauce den Rührlöffel überzieht. Dill und die Krebse einrühren, kurz erhitzen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Den Blumenkohl aus dem Wasser heben und auf einer Platte anrichten, mit der Krebssauce übergießen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Blumenkohl und Krebse

Eine gute Verbindung, ein feines Rezept und ein gutes Mittagessen. Anstatt Pfeffer habe ich Chilipüree genommen und für die Sauce Halbfettsahne  150 ml und weniger Weisswein nur 100 ml. Ist reichlich und gut.

Anzeige
Anzeige
Login