Rezept Boef á la mode

"Boef á la mode" ist ein Gericht aus der Zeit Napoleons, als Bayern mit Frankreich befreundet war und Bayern schließich Köngireich wurde.

Boef á la mode
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
schwer

Zutaten

1600 g
Rindfleisch (hochrippe, Schlegel, Bug)
1/4 l
1/8-1/4 l
1
Zwiebel
1
gelbe Rübe
4
Wacholderbeeren
4
Zitronenscheiben
10
Kardamon-Kapseln
6
10
schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
1/2 l
guten Rotwein

Für die Soße:

50 g
Zwiebel
50 g
1 EL
Pfeffer, Sauerrahm, Essig und Salz zum Abschmecken

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Beize die Zutaten zum Kohcne bringen und 5 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und erkalten lassen. Den Rotwein dazugießen und das Fleisch darin 2-3 Tage einlegen.

  2. 2.

    Die Beize abseihen (Sud auffangen) und dass Fleisch darin ca. eine Stunde bei 120°-130° im zugedeckten Topf garen. Das Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden, zur Seite stellen und warm halten.

  3. 3.

    Für die Einbrenn-Soße die Zwiebel kleinschneiden und mit Butter und Mehl in eine Pfanne geben. Zucker hinzufügen, andünsten und schließlich die Beizflüssigkeit unter kräftigem Rühren dazugießen.

  4. 4.

    Die Soße ca. 20 Minuten köcheln lassen und eventuell reduzieren.
    Am Schluss mit Pfeffer, Sauerrahm, Essig und Salz geschmacklich abstimmen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login