Homepage Rezepte Bohnencremesuppe mit karamellisierten Tomaten

Zutaten

Rezept Bohnencremesuppe mit karamellisierten Tomaten

Statt einem deftigen Eintopf gibt es heute einmal Bohnen ganz fein - mit Specknote und karamellisierten Tomaten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
360 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Bohnen in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser bedecken und 12 Std. (am besten über Nacht) einweichen. Danach in ein Sieb abgießen, abbrausen und mit der Brühe in einen Suppentopf geben. Staudensellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel grob würfeln, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Die Kräuter abbrausen.
  2. Sellerie, Zwiebel, zwei Drittel des Knoblauchs, Chilischote, Speck im Ganzen, den Thymian und 1 Zweig Rosmarin mit in den Topf geben. Alles aufkochen, dann zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. 15 Min. kochen lassen, bis die Bohnen weich sind.
  3. Inzwischen den Backofen auf 175° vorheizen. Tomaten waschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in eine kleine Auflaufform legen. Vom übrigen Rosmarin die Nadeln abzupfen, fein hacken und mit den restlichen Knoblauchscheiben zu den Tomaten geben. Die Tomaten mit Zucker bestreuen, mit Essig und Öl beträufeln, kräftig salzen und pfeffern. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 30-35 Min. garen, dabei einmal mit dem ausgetretenen Saft begießen, eventuell wenden. Den Ofen ausschalten und die Tomaten darin warm halten.
  4. Die Bohnen in ein Sieb abgießen, den Kochsud dabei auffangen. Speck, Chilischote und Kräuterzweige herausnehmen. Die Bohnen mit ca. ¾ l Kochsud zurück in den Topf geben, Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit einem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe in Schalen oder auf Teller verteilen, jeweils einige Tomaten daraufgeben und etwas von der Tomatengarflüssigkeit darüberträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Feines Bohnensüppchen!

Zum Glück ist hier der Aceto an den Tomaten und nicht pur auf die Suppe geträufelt. So 90er. Hätte mich fast das wunderbare Rezept gekostet. Ging aber noch mal gut ;-)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login