Rezept Bouneschlupp

Der deftige Bohneneintopf ist eine Spezialität der Heimat Lea Linsters

Bouneschlupp
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

150 g
1 Stck
1/2 Stck
Porreestange
25 g
4 EL
Petersillie
1 TL
25 g
1 Prise
1 Stck
Knoblauchzehe
200 g
Bauchspeck
4 Stck
ger. Kochwürtse
Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die angegebenen Gemüsezutaten waschen, schälen und klein schneiden. In Salzwasser kochen

  2. 2.

    Den Bauchspeck und eine gehackte Knoblauchzehe zugeben. 30 Minuten kochen lassen, zuletzt die Kartoffeln zugeben und nochmals 15 Minuten kochen lassen.

  3. 3.

    Aus Butter, Mehl und etwas Gemüsebrühe eine Mehlschwitze zubereiten. Die Suppe damit binden, salzen und pfeffern. Die Würste 20 Minuten in sprudelndem Wasser kochen.

  4. 4.

    Den Bauchspeck und die Würste in Streifen bzw. in Scheiben schneiden. Die Suppe in Suppenteller geben, die Wurst und Speckstücke hinzugeben. In der Mitte eines jeden Tellers einen Teelöffel voll Sauerrahm geben und das ganze mit Petersillie bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Dieses Gericht kommt wie Lea Linster aus Luxemburg.

Hallo zusammen,

dieses Gericht kommt aus Luxemburg (http://lb.wikipedia.org/wiki/Bouneschlupp) und nicht aus Nordfrankreich. Lea Linster kommt auch aus Luxemburg (http://www.lealinster.lu/index_de.php).

LG

Chaosgirl

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login