Rezept Brandteigkrapfen

Die ausgebackenenen Minikrapfen werden in eine Portwein-Feigen-Sauce gestippt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fondues
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 555 kcal

Zutaten

50 g
150 ml
Portwein
75 ml
Rotwein
50 ml
Orangensaft
50 g
1 EL
1 Prise
150 g
4
Fett/Öl zum Ausbacken
Sieblöffel

Zubereitung

  1. 1.

    Feigen schälen, einstechen und in eine Schüssel geben. Zucker in einem Topf schmelzen, aber nicht braun werden lassen. Port- und Rotwein zugießen, alles einmal aufkochen lassen. Sud über die Feigen gießen, abgedeckt über Nacht ziehen lassen. Aus dem Sud nehmen. Mit 50 ml Sud und Orangensaft pürieren, mit Kardamom- und Nelkenpulver abschmecken. In Schälchen füllen.

  2. 2.

    ¼ l Wasser mit Butter, Zucker und Salz aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Mehl unter kräftigem Rühren zugeben, glatt rühren und auf dem Herd weiterrühren, bis der Teig sich als Kloß vom Topfboden löst. Beiseite stellen, die Eier einzeln kräftig unterrühren. Teig in Serviergeschirr geben.

  3. 3.

    Fett oder Öl im Fonduetopf auf dem Herd auf 170° erhitzen. Auf das Rechaud stellen. Aus dem Teig kleine Krapfen abstechen, diese je nach Größe in 5-7 Min. ausbacken, durch Anstubsen einmal wenden. Mit einem Sieblöffel herausheben.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login