Rezept Bratapfel-Muffins

Eine raffinierte Mischung aus Bratapfel und Muffin, wie der Name schon sagt. Wie gemacht für den Winter!

Bratapfel-Muffins
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

100 g
Butter oder Margarine
110 g
1 Pck.
Bourbon-Vanillezucker
100 g
Marzipan-Rohmasse
1 TL
150 g
100 g
gemahlene, gehäutete Mandeln
1 Pck.
2 EL
1 EL
Zitronensaft
je 12 TL
gehackte Mandeln und gehackte Amaretti
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, kleingeschnittenes Marzipan, Zimt und Eier in einer Schüssel schaumig rühren, bis keine Marzipanstückchen mehr vorhanden sind und die Masse cremig ist. Mehl mit Backpulver, gemahlenen Mandeln und Rosinen mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.

  2. 2.

    Zunächst den Stiel der Äpfel entfernen, dann die Äpfel schälen. Mit einem Kernausstecher das Kerngehäuse entfernen, danach die Äpfel quer halbieren. Zum Schluss mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

  3. 3.

    Nun die Vertiefungen des Muffinblechs mit Öl auspinseln, die Förmchen hineinsetzen und diese ebenfalls leicht mit Öl auspinseln. Den Teig in die Förmchen füllen, je 1 Apfelhälfte daraufsetzen und leicht in den Teig drücken. Jeden Muffin mit jeweils 1 TL gehackten Mandeln und 1 TL gehackten Amaretti bestreuen, dann 15 -20 Minuten backen (Stäbchenprobe).

  4. 4.

    Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login