Homepage Rezepte Brioche

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

2 EL Zucker
15 g Hefe
¼ TL Salz
2 Eier

AUSSERDEM:

1 Eigelb
1 EL Milch
Fett für die Form
Semmelbrösel für die Form

Rezept Brioche

Man kann das flaumige Hefebrot natürlich auch in kleinen Förmchen backen. Die »große« Lösung ist allerdings praktischer - und genauso gut.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform (ca. 30 cm Länge, ca. 10 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (ca. 30 cm Länge, ca. 10 Stücke)

FÜR DEN TEIG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Zucker in die Mulde geben und die Hefe daraufbröckeln. Die Milch unter Rühren zur Zucker-Hefe-Mischung geben und den Teigansatz zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.
  2. Salz, Zitronenschale und Eier zum Teigansatz geben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig kneten. Die Butter stückchenweise ca. 5 Min. unterkneten, bis der Teig seidig glänzt. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  3. Die Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den recht weichen Teig mit einer Teigkarte aus der Schüssel lösen, auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und zu einem dicken Strang formen. Den Teigstrang in die Form legen und zugedeckt noch ca. 30 Min. gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 160° vorheizen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Teigoberfläche damit bestreichen. Die Brioche im Ofen (unten) 50 - 60 Min. backen. Herausnehmen, stürzen und abkühlen lassen. Die Brioche in dicke Scheiben schneiden und nach Belieben mit Konfitüre servieren.

Wenn Sie Gäste zum Frühstück haben, können Sie den Hefeteig schon am Vorabend kneten und ihn über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. So brauchen Sie die Brioche am nächsten Tag nur noch zu formen und zu backen. Durch das lange Gehen wird der Teig sogar noch feinporiger.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login