Rezept Brioche-Brötchen

Darf es auch einmal etwas Selbstgebackenes zum Frühstück sein? Diese frühlingsfrischen Brioches hat bestimmt kein Bäcker im Angebot!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Bärlauch und Rucola
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 210 kcal

Zutaten

100 g
8 EL
250 g
1 TL
Trockenhefe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter bei kleiner Hitze zerlassen. Milch unterrühren, Mischung vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

  2. 2.

    Das Mehl und die Hefe in einer Schüssel mischen. Ei, Zucker, 1 gestrichenen TL Salz und Buttermischung zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 30-40 Min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen ungefähr verdoppelt hat.

  3. 3.

    Backofen auf 200° vorheizen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Bärlauch waschen, abtrocknen, putzen und fein hacken. Zwiebel und Bärlauch unter den Teig kneten. Teig in 8 Stücke teilen und jeweils zu runden Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 20 Min. goldbraun backen. Dazu schmeckt gesalzene Butter.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

kakadu
Auch gut in der "Wellness-Version"...
Brioche-Brötchen  

....mit halb soviel Butter und 1/2 Vollkornmehl 1/2 Weissmehl. Habe dafür 1/2 Würfel frische Hefe und etwas mehr Milch verwendet.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login