Rezept Broccoli- Würzgarnelen- Suppe

Raffiniert und doch so schnell gemacht

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-3
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1
Knoblauchzehe
4-6 EL
1
Broccoli
1
Karotte
200-300 ml
Gemüsesuppe
100 ml
Salz, Pfeffer
einige Blättchen frisches Basilikum
ca. 1 TL
Scharfe Gewürzmischung mit Chili
etwas
Fleur de Sel
2-3 TL
Obers oder Creme fraiche

Zubereitung

  1. 1.

    Ich verwende eine fertige Gewürzmischung aus Paprika, Knoblauch, Oregano, Basilikum, Chili, Thymian, Rosmarin, Sonnenblumenblättern, Pfeffer, Ringelblumen, Rosenblüten. Es eignen sich natürlich sowohl ähnliche oder eigene Mischungen, als auch die Einzelgewürze.

  2. 2.

    Knoblauch in Scheiben schneiden, Frühlingszwiebel ebenso. Broccoli in Röschen zerteilen, Zucchini in Stifte schneiden, die Karotte in Scheiben. In einem Topf 2 EL Olivenöl erwärmen, Knoblauch und Zwiebel anschwitzen. Mit Wasser ablöschen, Suppenwürze hinzufügen, einrühren. Das restliche Gemüse hinzufügen, die Suppe aufkochen und mit Deckel für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze weiterköcheln lassen, sodass der Broccoli gar ist.

  3. 3.

    Währenddessen 2 weitere EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Garnelen hinzufügen, von beiden Seiten scharf anbraten. Pfanne von der Platte nehmen, ein wenig abkühlen lassen, damit die Gewürze nicht verbrennen. Gewürzmischung hinzufügen (hier nicht sparsam sein, ebenso wie beim Olivenöl, denn die Ölmischung verfeinert die Suppe dann noch deutlich) und gut mit den Garnelen verrühren, sodass alle rundherum gut gewürzt sind. Zum Schluss noch Fleur de Sel über die Garnelen streuen, dieses soll nicht ganz schmelzen.

  4. 4.

    Die Gemüsesuppe nun mit einem Pürierstab fein mixen, mit wenig Milch aufgießen und erneut aufkochen. Salzen, Pfeffern und ansonsten noch nach Wunsch abschmecken. Basilikumblättchen nur grob reißen, zum Schluss in die Suppe rühren.

  1. 5.

    Garnelen bei Bedarf nochmals kurz erwärmen. Suppe in tiefe Teller gießen, in die Mitte einen Klecks Obers setzen. Die Garnelen zur Suppe hinzufügen, mit dem restlichen Würzöl verfeinern.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login