Rezept Brokkoli-Schinken-Pastasotto

Wie wäre es einmal mit einer kleinen Variation dieses Pastasottos - Steinpilze, Zucchini und Walnusskerne sind da für Vegetarier eine leckere Alternative.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 790 kcal

Zutaten

300 g
650 ml
Gemüsebrühe (Instant)
40 g
100 ml
trockener Weißwein (z. B. Pinot Grigio oder Gavi)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Den Schinken würfeln und den Parmesan grob reiben. In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen und bei schwacher Hitze knapp unter dem Siedepunkt halten.

  2. 2.

    Die Hälfte der Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen. Die Nudeln unter Rühren bei mittlerer Hitze 1-2 Min. mitbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 1-2 Min. offen sanft kochen lassen. Den Brokkoli dazugeben, nach und nach die heiße Brühe hinzufügen und jeweils etwas verkochen lassen. Auf diese Weise je nach Nudelsorte 8-12 Min. unter Rühren offen kochen, bis die Nudeln bissfest sind.

  3. 3.

    Die restliche Brühe, die restliche Butter, die Schinkenwürfel und den Parmesan bis auf 2 EL unterrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der Frühlingszwiebeln unterrühren. Die Pasta auf zwei Teller verteilen. Mit den restlichen Frühlingszwiebeln und dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login