Rezept Brotpudding

Pudding, der satt macht? Genau, denn hier ist alles drin, was den Magen auf genussvolle Art und Weise füllt: Brot, Trockenfrüchte, Schokolade und Mandeln.

Brotpudding
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Sweet Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 535 kcal

Zutaten

200 g
altbackenes Brot (das kann Weißbrot sein oder auch dunkles Brot, aber besser nicht zu stark gewürzt)
300 ml
Milch oder Fruchtsaft (z.B. naturtrüber Apfelsaft)
4 EL
Grappa oder Rum (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Brot in Würfel schneiden und in eine Schüssel legen. Milch oder Fruchtsaft darübergießen und das Brot in etwa 10 Minuten weich werden lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die getrockneten Früchte in ganz kleine Würfel schneiden und nach Belieben mit Grappa oder Rum mischen. Wer das nicht mag, streicht den Alkohol ersatzlos. Schokolade in kleine Stücke hacken. Die Eier trennen.

  3. 3.

    Die Butter mit Zucker und Salz cremig rühren. Die Eigelbe nacheinander unterrühren, dann die getrockneten Früchte, die Schokolade, die Mandeln und den Zimt mit dem Brot untermischen. Eiweiße gut steif schlagen, daraufhäufen und mit dem Schneebesen unterziehen.

  4. 4.

    Eine Puddingform mit Deckel gründlich mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Form so lange hin und her drehen, bis die Brösel auch an den Seiten an der Butter kleben bleiben. Die Puddingmasse in die Form füllen, den Deckel auflegen und verschließen.

  1. 5.

    Die Form in einen großen Topf stellen. So viel heißes Wasser angießen, dass die Form gut zur Hälfte darin steht. Wasser erhitzen, Topfdeckel auflegen und den Pudding etwa 1 Stunde bei schwacher Hitze garen. Das Wasser soll nicht richtig kochen, sondern nur leise blubbern.

  2. 6.

    Die Form aus dem Wasser heben und etwa 10 Minuten stehen lassen. Dann den Deckel abnehmen, einen umgedrehten Teller auflegen und die Form und den Teller zusammen mit Schwung umdrehen. Den Pudding auf den Teller stürzen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login