Homepage Rezepte Brune Kager

Zutaten

Rezept Brune Kager

Die würzigen "braunen Kuchen" sind im dänischen Original dünn und knusprig, und genau das macht sie aus. Eindeutig ein Lieblingsplätzchen-Kandidat!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
50 kcal
leicht

Für ca. 60 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 60 Stück

Zubereitung

  1. Die Butter in Stücke schneiden und mit Zuckersirup und Zucker in einen kleinen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen, bis der Zucker sich fast vollständig aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Mehl und Gewürze in einer Schüssel vermischen. Die Pottasche in 2 EL lauwarmem Wasser unter Rühren auflösen. Zitronat und Orangeat so fein wie möglich hacken und mit Mandeln und Pistazien unter die lauwarme Zuckermischung rühren.
  3. Die Zuckermasse zur Mehlmischung geben und die aufgelöste Pottasche dazugießen. Erst mit einem Kochlöffel verrühren, dann von Hand zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in eine rechteckige (Gefrier-)Plastikbox drücken und über Nacht in einem kühlen Zimmer oder im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Am nächsten Tag den Backofen auf 180° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier oder -matte auslegen. Den Teig aus der Form lösen und mit einem großen, scharfen Messer längs in zwei rechteckige Blöcke schneiden. Diese in möglichst dünne Scheiben (2 - 3 mm Dicke) schneiden. Teigscheiben auf das Backblech legen und im Ofen (Mitte) 8 - 10 Min. backen. Erst auf dem Blech, dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Das würzige Aroma der Brune Kager wird nach einigen Tagen in der Blechdose noch intensiver.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kalorienarme Weihnachtsplätzchen

Kalorienarme Weihnachtsplätzchen

Bratäpfel

Bratäpfel

Macarons selber machen

Macarons selber machen

Anzeige
Anzeige
Login