Rezept Buchweizennudeln

Line

Nussig und herzhaft sind die Nudeln mit Buchweizenmehl.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
7
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

150 gr.
150 gr.
Spätzlemehl oder Instantmehl
3 St.
1 EL
Weizenkeimöl
1 TL
Meersalz
1 TL
Rohrzucker fein
1 Msp.
frisch geriebene Muskatnuss
40 gr.
Instantmehl zum Bearbeiten des Teiges
Wasser, Salz und einen großen Topf (4l)zum Kochen

Zubereitung

  1. 1.

    Alle Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Flachrührer so lange rühren bis grobe Teigbällchen entstehen und die Zutaten vermischt sind. Dann die Teigbällchen mit der Hand zusammen kneten und auf ein Brett, mit Mehl bestreut, zu einer Rolle formen und in 6 Teile aufteilen mit einem Messer. Die einzelnen Teile nehmen und nochmals leicht mit Mehl bestreuen zu einen Rechteck formen/rollen mit der Hand drücken ca. 10x3 cmx1,5 cm für die Nudelmaschine, diese mit Mehl bestreuen und wer hat die Öffnung für Spaghetti nehmen und diese Rechtecke durchwalzen auf kleine Länge. Ohne Nudelmaschine: den Teig ausrollen, auf einem bemehltes Brett (wo sie auch gleich ins Wasser gleiten können) kleine feine Streifen schneiden ca. 3cm lang und 2 mm stark. Geht auch mit einer Kartoffelpresse( Kraft ist gefragt), drücken und abschneiden. Die Buchweizennudeln im kochenden Wasser(1 TL Meersalz), in einem großen Topf 3-4 Minuten kochen bis sie hoch kommen. Dann mit einer Gemüsesauce genießen und herzhaften Schinkenstreifen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Macht neugierig.

@auchwas, wie bist Du auf die Idee gekommen? Ich kenne Buchweizennudeln als Soba. Das Buchweizenmehl wird wohl nur mit Wasser angerührt und die Nudeln im Sommer "on the Rocks" serviert. Alles gerade hier angelesen. Jetzt bin ich Feuer und Flamme. Was freue ich mich, dass ich Buchweizenmehl habe und noch etwas anderes daraus machen kann als Blini. 

Aphrodite
Soba-Nudeln für einen Nudelsalat.
Buchweizennudeln  

150 g Buchweizenmehl, 80 g Hartweizengrieß, 1 Ei und etwas Wasser für einen krümeligen Teig und fast fertig waren meine Soba-Nudeln. Der Teig muss mindestens 1 Stunde reifen und wird mit einem Rundholz ausgewallt, zusammengelegt und in Streifen geschnitten. Die Streifen lassen sich anschließend wieder trennen, wenn die Teigplatte bemehlt wurde...

Aphrodite
Und dann habe ich hier...
Buchweizennudeln  

ein schönes Rezept gefunden. Einen Soba-Nudel-Salat, den es morgen zum Grillen gibt. Freue mich drauf. Liebe auchwas, herzlichen Dank für Dein Rezept. Nie im Traum hätte ich gedacht, dass ich einmal selbst so eine Art Soba-Nudeln selbst machen kann.

Aphrodite
Green Tea Soba Nudeln
Buchweizennudeln  

Was 5 g Matcha-Pulver anrichten können: 80 g Hartweizengrieß, 50 g Buchweizenmehl, 100 g Weizenmehl, 1 Ei und etwas Wasser...

Aphrodite
Trocknen geht ganz schnell...
Buchweizennudeln  

Doch wer jetzt denkt, dass man den Grüntee heraus schmeckt. Weit gefehlt. Das nächste Mal werde ich die Nudeln in Grüntee kochen. Ein Hingucker sind sie allemal.

auchwas
Matcha und Buchweizennudeln
Buchweizennudeln  

naja, Soba mit Buchweizen gibt es zu kaufen, doch selbermachen, daß ist ES und @Aphrodite macht es vor. Ich mußte sie auch probieren, die Nudeln mit dem Matcha, also bei mir 1/2 Buchweizenmehl und 1/2 Pastamehl und 1 El Matcha für 300 gr. Mehl und die Eier und dann konnte man noch überlegen ob, der Matcha heißüberbrüht wird und als Paste rein soll, damit die Farbe besser rauskommt, nee ist nicht passiert. Das Ergebnis sind schmackhafte Nudeln. Danke liebe Aphrodite für die Idee.

Eigentlich sollten sie ja so aussehen, doch die waren ohne Buchweizen. Dann kam mir noch die Idee sie so zu machen. Und in Japan gibt es noch den hellen Buchweizen, da könnte die Farbe besser durchkommen vom Matcha, diese Shin-syu-Soba.  

Hach und die haben mich angesprochen, die muss ich unbedingt probieren. 

Ach und ja, eine Idee habe ich noch Buchweizen und Seetang zu mischen, mal sehen welche Farbe diese Nudeln haben und wie die schmecken?!

Aphrodite
Jetzt bin ich schon wieder bei den Buchweizennudeln gelandet.
Buchweizennudeln  

@auchwas, die Grüntee-Nudeln werde ich auch mal mit Weizenmehl probieren. Deine letzte Rezept-Empfehlung hat was. Getrocknete Algenblätter stelle ich mir ähnlich interessant vor, wie die Nudeln mit den Rosenblüten und ist eine schöne Zugabe.

Doch nun zu meiner dritten Variante Deines Rezepts: Gestern bin ich auf Crozets gestoßen. Diesmal geht es also nach Frankreich. Sarah Wiener macht sie nach diesem Rezept. Da hatte ich meine Mischung allerdings schon fertig:

80 g Hartweizengrieß, 80 g Buchweizen- und 80 g Weizenmehl, etwas Salz, 1 kleines Ei, 2 Eidotter, 1 Schuss Öl, soviel EL Wasser bis der Teig sich gut kneten lässt und geschmeidig wird. Am besten etwas von der Mehlmischung zurückbehalten und später unterkneten. Das ist einfacher, als zusätzlich Flüssigkeit einzubringen. 

Den fertigen Nudelteig mind. 30 min ruhen lassen. Ich habe ihn auf Stufe 4 von 6 ausgewalzt und Bandnudeln geschnitten. Auf einem Geschirrtuch ausgelegt und min. 10 min. trocknen lassen und in kleine Würfel geschnitten. Der Teig ist sehr fest. 

Und was macht Paule daraus, statt eines Nudelauflaufs? Ein Risotto mit Maronen. Auch nicht schlecht!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login