Homepage Rezepte Buchweizenpfannkuchen mit Bohnen

Zutaten

350 ml Milch
6 EL Schweineschmalz
150 g durchwachsener Räucherspeck in dünnen Scheiben
1 Glas Apfelmus (700 g)

Rezept Buchweizenpfannkuchen mit Bohnen

Eine Spezialität aus Niedersachsen: Statt Apfelmus wird auch Rübenkraut, ein leicht säuerlicher Sirup aus Zuckerrüben, zu den Pfannkuchen gegessen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
850 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Milch erwärmen, aber nicht kochen lassen. Buchweizenmehl in eine Schüssel geben und mit der warmen Milch verrühren, leicht salzen und pfeffern. 30 Min. quellen lassen.
  2. Die Bohnen waschen und putzen, quer halbieren. Reichlich Salzwasser mit Bohnenkraut aufkochen und die Bohnen je nach Dicke in 8-12 Min. bissfest blanchieren. Bohnen abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Die Eier unter den Buchweizenteig rühren. Falls der Teig zu fest ist, noch etwas Milch oder Wasser unterrühren.
  4. In einer Pfanne jeweils etwas Schmalz erhitzen und 2 Speckscheiben darin anbraten, etwas Teig darüber gießen und bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. braten, Pfannkuchen wenden und auch auf der anderen Seite 3-4 Min. braten. Fertige Pfannkuchen im Backofen bei 75° warm halten. Wenn alle Pfannkuchen gebraten sind, die Bohnen im restlichen Schmalz erhitzen, salzen und pfeffern. Pfannkuchen mit Bohnen anrichten, Apfelmus und Preiselbeeren extra dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login