Rezept Büsumer Krabbenbrot

Line

Vorsicht das macht süchtig und geht super schnell zu machen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4 Scheiben
groß und dünn geschnitte altbackenes Schwarzbrotscheiben
4 Eßl
400 g
gepulte Büsumer Krabben
Sherryessig
Keimöl
Butterschmalz
kl Bund Kerbel
Meersalz
schwarzer Peffer

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf Oberhitze oder Grill vorheizen. Rinde des Brots entfernen und auf ein mit Olivenöl gefettetes Blech legen, auch etwas über das Brot geben. Im Backofen rösten bis kross und sich anfängt zu wölben. Herausnehmen und auf Kuchengitter abtropfen lassen. Darf ruhig auskühlen

  2. 2.

    Vinegrette aus Sherryessig, Keimöl, Salz und Pfeffer machen und die Krabben kurz darin marinieren

  3. 3.

    Alle Wachteleier aufschlagen und in eine Schale geben. In der Pfanne wenig Butterschmalz und Salz schmelzen. Mit dem Löffel die Wachteleier in die Pfanne geben. Fertiege Spiegeleier rund ausstechen.

  4. 4.

    Anrichten Brot, darauf die marinierten Krabben und oben drauf je 3 Spiegeleier etwas Schnittlauch darüber streuen und es sich schmecken lassen. Schmeckt auch lecker mit normalen Eiern oder auch ohne.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login