Homepage Rezepte Buhlbacher Räucher- Forellenmousse auf Ruccolasalat

Zutaten

8 geräucherte Forellenfilets
1 Schalotte
100 ml geschlagene Sahne
2 Eier
1 Bund Dill
1 cl Pernod
1 Pack Ruccolasalat

Rezept Buhlbacher Räucher- Forellenmousse auf Ruccolasalat

Eine perfekte Fischvorspeise

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

8

Zutaten

Portionsgröße: 8
  • 8 geräucherte Forellenfilets
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Crème fraiche
  • 100 ml geschlagene Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Bund Dill
  • 1 cl Pernod
  • 1 Pack Ruccolasalat

Zubereitung

  1. Die Forellenfilets in kleine Würfel schneiden
  2. Die Schalotten schälen und auch in kleine Würfel schneiden und etwas Dill hacken
  3. Das Eiweiß vom Eigelb trennen und alles zusammen in den Mixer zum Pürieren. Nach und nach die Crème Fraiche und etwas Sahne hinzugeben sowie die Gewürze. Es sollte eine cremige Masse entstehen
  4. Nun das Eiweiß in einer Schüssel schaumig rühren und zusammen mit etwas aufgeweichter Gelatine in das Forellenmousse geben. Das Mousse ca. 1 Stunde ruhen lassen
  5. In der Zwischenzeit den Ruccolasalat waschen und die Vinaigrette (Salz, Zucker, Peffer; Apfelessig und Walnussöl, zusammen mit fein geschnittenen Schalotten) vorbereiten
  6. Die Forellencreme mit einem Eisportionierer auf den Salat geben und mit Dill, Kirschtomaten und geriebenem Parmesan dekorieren

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login