Homepage Rezepte Bulgur mit Kürbis und Sauerkirschen

Zutaten

200 g Bulgur
2 EL Olivenöl
1/2 Tl Kurkumapulver
1/3 TL Zimtpulver
2-3 Msp. Chilipulver
150 ml Gemüsebrühe
1/2 Bund Koriandergrün
200 g Naturjoghurt

Rezept Bulgur mit Kürbis und Sauerkirschen

Bulgur ist ganz leicht zuzubereiten und wird hier mit Kürbis und fruchtigen Sauerkirschen zu einem orientalischem Genuss kombiniert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
365 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Bulgur und ½ l Wasser in einem Topf aufkochen, salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. kochen lassen. Kirschen unterrühren und zugedeckt bei kleinster Hitze 15-20 Min. ausquellen lassen.
  2. Inzwischen den Kürbis schälen, Kerne und faseriges Fleisch entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Paprikaschoten halbieren, putzen und waschen, längs in 2 cm dicke Streifen schneiden und diese halbieren. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und getrennt fein würfeln.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, darin Zwiebel und Knoblauch goldgelb andünsten. Kürbis, Paprika und Ingwer hinzufügen und unter Rühren 1 Min. anbraten. Mit den Gewürzen bestreuen, 1 Min. weiterbraten, dann mit Orangensaft und Brühe ablöschen, salzen und pfeffern. Zugedeckt ca. 15-20 Min. garen, dabei ab und zu umrühren. Gegen Garzeitende den Deckel abnehmen, damit möglichst viel Flüssigkeit verdampft. Inzwischen den Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Joghurt mit der Hälfte des Korianders glatt rühren und salzen. Den Bulgur unter das Gemüse heben und kurz ziehen lassen. Mit übrigem Koriander bestreuen und mit dem Joghurt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login